Titelbild Imkerei Marks

Der Imker

Herzlich Willkommen bei der Imkerei Jonas Marks

Der Imker Jonas Marks

Mein Name ist Jonas Marks, ich bin 1983 in Bremen geboren und auch hier aufgewachsen. Nach Beendigung der Schulausbildung folgte eine dreijhrige Ausbildung zum Zimmerer. Die hier erlernten handwerklichen Fhigkeiten, sowie das Interesse und Verstndnis fr die Natur spielen in meiner Imkerei eine groe Rolle.

2008 erfllte sich mein Wunsch als Berufsfeuerwehrmann zu arbeiten. Ich habe bei der Feuerwehr Bremen eine Ausbildung im Mittleren Feuerwehrtechnischen Dienst gemacht. Seitdem arbeite ich in der Bremer Innenstadt im Lsch- und Hilfeleistungs- sowie im Rettungsdienst. Der Schichtdienst ermglicht es mir, meine dienstfreien Zeiten optimal auf die Imkerei abzustimmten.

Die Imkerei

Imkerei Marks
Imkerei Marks
Imkerei Marks

Als ich mit dem Imkern begonnen habe, war mir noch nicht bewusst, welche Ausmae dieses Hobby einmal annehmen wird. Angefangen habe ich mit fnf Vlkern. In den darauf folgenden Jahren habe ich auf 30 Vlker aufgebaut. Ich habe nach Wegen gesucht, die Vlker schnell und optimal zu bewirtschaften. Aufgrund zahlreicher Fortbildungen zu den Themen Vlkerfhrung, Ablegerbildung, Kniginnenvermehrung und Gesundheitskunde sowie den Einblick bei befreundeten Imkern, konnte ich mir eine eigene Betriebsweise erarbeiten und fr mich optimieren. Zgiges und schonendes Arbeiten am Bienenvolk ist mir ein groes Anliegen, um die Bienen nicht unntig zu stren.

Die Honigernte und die weitere Verarbeitung des Honigs findet in einem eigens dafr eingerichteten Raum statt. Neben einer 6-Waben-Honigschleuder stehen mir groe Edelstahlgefe zur Verfgung. In diesen Gefen wird der Honig gelagert und gerhrt. So ist gewhrleistet, dass der Honig eines jeden Bienenstandes separat und sortenrein gelagert und verarbeitet wird.

Bienenschwarm Imkerei Marks

Meine Beute

Von Beginn an setzte ich die Dr. Liebig Holzbeute ein. Erst mit Deutschnormalma jetzt im Zanderma. Der flieende bergang zwischen komfortablem Imkern und bienenschonender Haltung stimmen nach meinem Empfinden hier am besten berein.
Der offene Gitterboden ist besonders zweckmig fr die Beurteilung der Varroapopulation.

Jede meiner Beuten besteht aus:

  • Blechhaube
  • Innendeckel
  • Futterzarge
  • Honigzargen
  • Absperrgitter
  • Brutraumzarge
  • Wanderboden

dies ermglicht mir das zeitgleiche paralelle Fhren aller Vlker.

Imkerei Marks

Bienenstnde

Die Bienenstnde sind in Bremen auf unterschiedliche Stadtteile verteilt:

  • Stadtwerder
  • Borgfeld/Timmersloh
  • Alt Osterholz

Jeder Bienenstand wird separat bearbeitet und beerntet. Dies vermeidet zum einen das Verschleppen von Krankheiten auf andere Stnde, zum anderen garantiert es, dass der Honig von verschiedenen Bienenstnden nicht vermischt wird.

Aufgrund der Nachfrage nach weiteren Sortenhonigen wandere ich die Rapstracht im Bremer Umland an.

Wachskreislauf

Aufgrund der Medienberichte ber belastetes und verflschtes Wachs (z. B. durch Strecken mit Paraffin, Pflanzenschutzmittel oder nicht organische Varroabekmpfungsmittel) habe ich einen eigenen Wachskreislauf aufgebaut. Konsequent wird das Wachs aus der Honigernte und vom Drohnenschnitt von mir gesammelt.

Dieses gesammelte Wachs gebe ich zur Umarbeitung zu neuen Mittelwnden bei einem spezialisierten Bienenwachsverarbeiter ab. Eine Verflschung durch belastetes Wachs kann somit weitgehend ausgeschlossen werden.

Imkerei Marks